Theaterfahrt zum Leharfestival nach Bad Ischl

Bei regenverhangenen Himmel starteten die Theaterfreunde Regensburg am Sonntagmorgen um 6 Uhr in Regensburg. Der Himmel war uns wohlgesonnen. Auf fast trockenen Straßen mit wenig Verkehr begleitet von einem Regenbogen kommen wir pünktlich trotz Kaffeepause und Radmarathon in Bad Ischl an. Frau Gamsjäger, einheimische Reiseleiterin, zeigt ins in einer charmanten Führung das Städtchen Bad Ischl. Einst Hotspot des Hochadels und heute Ziel der Freunde der Operette. Der Intendant Thomas Enzinger freute sich verkünden zu können; das Lehar Festival hat sich zum 60jährigen Jubiläum zum größten Operettenfestival Europas entwickelt. Zum Mittagstisch im Kongresszentrum kam unser beliebter Bariton Matthias Störmer dazu. Er freute sich seine Theaterfreunde wiederzusehen. Vor einigen Tagen erhielt es in Bad Ischl den Publikumspreis. Wir gratulieren herzlich dazu und genossen eine spritzige, künstlerisch ausgezeichnet "Csardasfürstin". Allen Beteiligten herzlichen Dank für den schwungvollen Nachmittag. Joi Mama Bruderherz .....

Nach der Aufführung ging es frohgelaunt zurück nach Regensburg. Blitzschnell waren wir mit dem Domspatzenbus um 22 Uhr zurück in der schönen Stadt an der Donau. Organisiert hat die Reise unsere Vorsitzende Ursula Michalke tatkräftig unterstützt von den Vorstandsmitgliedern Michael Lehner, Heike Scriba, Werner Wydra und unserm Fritz Dechant, dem Chef des Unternehmens Bus Dechant aus Steinsberg.

Reisegruppe
Süßes

 
Weitere Bilder finden Sie in unserer Galerie